Bewerbung für den Bachelor of Science in International Hospitality Management auf dem EHL Campus Lausanne

Studenten, die sich für den Bachelorstudiengang bewerben möchten, müssen sich an dem Campus bewerben, an dem sie den Großteil der Kurse für den Abschluss belegen möchten (Lausanne oder Singapur). Auf dieser Seite geht es um das Bewerbungsverfahren für den Bachelor in Lausanne. Um sich für den Bachelor in Singapur zu bewerben, sind zusätzliche Schritte erforderlich, die Sie hier finden.

Bitte beachten Sie, dass das Vorbereitungsjahr für alle Studenten auf dem EHL Campus Lausanne stattfindet.

Weitere Informationen über den Abschluss des Dipl. Hôtelière-Restauratrice/ Hôtelier-Restaurateur HF (durchgeführt von der EHL Swiss School of Tourism & Hospitality) und den weiteren beruflichen Weg zum Bachelor finden Sie hier.

Unsere Anforderungen

Wir suchen nach Bewerbern, die über herausragendes akademisches und linguistisches Potenzial sowie die für eine erfolgreiche Laufbahn im gehobenen Hotel-Management notwendigen zwischenmenschlichen Fähigkeiten verfügen. Nachstehend finden Sie einige der Qualifikationen, auf die wir Wert legen:

  • Akademische Befähigung zu kritischem Denken & Kreativität
  • Zwischenmenschliche Kompetenzen für das Management und Führungsrollen
  • Motivation und Serviceorientiertheit
  • Internationales Denken & Sprachkenntnisse

Alle Bewerbungen müssen online über unser Bewerbungsmodul erfolgen. Wir werden nach Eingang Ihres vollständigen Antrags mit der Überprüfung Ihrer Unterlagen beginnen. Unser engagiertes Zulassungsteam steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Fragen zu Ihrer Eignung und zum Bewerbungsverfahren haben.

Ihre vier Schritte zur EHL Campus Lausanne

Erstellen Sie bitte zunächst ein Profil auf unserem Online-Bewerbungsportal. Sie können Ihre Datei jederzeit speichern und später weitere Dokumente hochladen und Ihre Bewerbung abschließen. Sie werden aufgefordert, die unten aufgeführten Unterlagen elektronisch über das Online-Bewerbungsportal einzureichen. Wir akzeptieren Unterlagen in Französisch, Englisch, Deutsch oder Italienisch.

Alle nicht auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch abgefassten Bescheinigungen und Belegbögen müssen von einem beeidigten Übersetzer ins Englische übersetzt werden. Der Übersetzung sollten ausführliche Informationen über die besuchte Schule oder Universität sowie eine Erläuterung des Benotungs- und Bewertungssystems beigefügt werden.

  • Eine Kopie des Personalausweises
  • Zeugnisse und akademische Abschlüsse
  • Sprachzertifikat
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse und Referenzen

Wichtig!

Vergessen Sie nicht, die Schaltfläche „Einreichen" zu drücken, wenn Sie Ihre Dokumente hochgeladen haben!  

Während des Online-Bewerbungsvorgangs wird Ihnen eine Bewerbungsgebühr von CHF 175 berechnet. Diese Zahlung kann online mit Visa oder MasterCard getätigt werden. Bitte beachten Sie, dass dieser Betrag weder zurückerstattet noch auf eine andere Bewerbung übertragen werden kann.

Ein EHL-Zulassungsbeauftragter überprüft Ihre Online-Bewerbung. Wenn Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, erhalten Sie eine Einladung zu einem Online-Assessment, die ein 20-minütiges Online-Bewerbungsgespräch umfasst, das Sie zu Hause durchführen können. Sie benötigen einen Computer mit Webcam und Internetzugang, um das Online-Bewerbungsgespräch durchführen zu können.

Wenn Sie die Online-Evaluation bestehen, werden Sie zu einem Motivationstag eingeladen. Der Motivationstag ist eine Gelegenheit für uns, Ihre Interessen und Fähigkeiten genauer zu untersuchen.

Unsere Motivationstage beinhalten die folgenden Aktivitäten:

  • Ein Vorstellungsgespräch
  • Eine Teambuilding-Übung
  • Ein analytischer und quantitativer Eignungstest

Das Interview ist kein Wissenstest und Sie werden nicht nach bestimmten Fakten befragt. Das Ziel ist es, Ihre Motivation, Ihr Potenzial und Ihre Eignung für die Anforderungen des Gastgewerbes zu beurteilen. Wir werden Sie bitten, uns über Ihre Erfahrungen und Ihre Erwartungen zu berichten. Unsere Fragen konzentrieren sich z.B. auf Ihre Sommerjobs in der Hotellerie, Ihre außerschulischen Aktivitäten und Ihr internationales Engagement.

Die Teambuilding-Übung

Die Arbeit im Team wird ein wichtiger Teil Ihres Studiums an der EHL sein. Wir möchten daher sehen, ob Sie Spaß an Teamarbeit haben und ob Sie die notwendigen Fähigkeiten besitzen, um erfolgreich im Team zu arbeiten.

Der analytische und quantitative Eignungstest

Dieser Test besteht aus 4 verschiedenen Prüfungen, um Ihre Führungsqualitäten, zwischenmenschlichen Fähigkeiten, Ihr analytisches Denken und Ihre Motivation zu bewerten.

Vorbereitung auf Ihren Motivationstag

Es ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich. Um jedoch sicherzugehen, dass Sie sich für den richtigen Beruf entscheiden, sollten Sie so viel wie möglich über das Gastgewerbe, die Karrieremöglichkeiten, die es bietet, und die Ausbildungsmöglichkeiten in unserem internationalen Hospitality-Management-Studiengang herausfinden.

Nach dem Auswahlgespräch wird Ihre vollständige Bewerbung vom Zulassungsausschuss überprüft. Die Aufnahme an der EHL ist sehr begehrt, und es werden nur Studierende ausgewählt, die exzellentes akademisches und Führungspotenzial mitbringen und hohe Motivation und ausgezeichnete zwischenmenschliche Fähigkeiten zeigen.

Bewerbungsfristen

In Abhängigkeit der von Ihnen bei der Bewerbung eingehaltenen Frist wird ein Motivationstag festgelegt. Wir empfehlen Ihnen jedoch nachdrücklich, sich frühzeitig zu bewerben, damit die Verfügbarkeit gewährleistet ist. Die Beantragung eines Visums kann bis zu 10 Wochen dauern.

Bewerbungsfristen für September 2021

  • 1. April 2021
  • 1. Mai 2021
  • 1. Juni 2021

Online-Motivationstage (EU-Zeitzonen):

  • 23., 25., 30. März 2021
  • 20., 22., 27. April 2021
  • 11., 26., 27. Mai 2021
  • 15.-17. Juni 2021
  • 1. Juli 2021

Online-Motivationstage (asiatische Zeitzonen):

  • 17 April 2021
  • 22 Mai 2021

Die endgültigen Entscheidungen werden etwa einen Monat nach dem Auswahltag mitgeteilt.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassungskriterien sind die gleichen für den Bachelor-Studiengang in Lausanne oder Singapur. Um zu unserem Bachelor in International Hospitality Management zugelassen zu werden, müssen Sie Ihren Sekundarschulabschluss erfolgreich abgeschlossen haben, der Sie für die Hochschulzulassung in dem Land qualifiziert, in dem Sie zur Schule gegangen sind. In der Regel verlangen wir Noten, die deutlich über dem Mindestniveau für ein Bestehen liegen. Wir berücksichtigen auch den Schwierigkeitsgrad der von Ihnen gewählten Kurse und bevorzugen Fächer, die die analytischen Fähigkeiten entwickeln, die für den Erfolg an der EHL erforderlich sind.

Das Mindestalter für die Teilnahme an unserem Bachelor-Studiengang beträgt 18 Jahre (Sie müssen vor Kursbeginn 18 Jahre alt sein)

  • International Baccalaureate: : 28/45.
    Wir bitten Sie, Ihre Resultate an folgende E-mail Adresse einzureichen: transcripts.row@ibo.org
  • Schweiz - Maturité gymnasiale/fédérale/professionnelle/spécialisée: erfolgreicher Abschluss
  • Frankreich - 
    Bis 2020:
    Baccalauréat général S und L (für das Baccalauréat Littéraire, die Mathematik-Option ist obligatorisch): 10/20
    und Baccalauréat général ES und französisches Baccalauréat technologique STMG: 12/20
    Ab 2021: Es ist erforderlich, die Mathematik Spezialität in Première, und die Mathematik Spezialität oder die ergänzende Mathematik Option in Terminale zu nehmen. Ein allgemeiner Durchschnitt von 12/20 ist erforderlich (unabhängig von den gewählten Spezialgebieten).
  • Großbritannien -  A-Levels (mindestens 3 sind erforderlich, ein naturwissenschaftliches Fach wird dringend empfohlen): BBC
  • Singapur - GCE A Levels: Drei H2-Fächer und ein H1-Fach, darunter Mathematik, mit einem B-Durchschnitt. Eine gute Note in Project Work und im General Paper oder im Knowledge & Inquiry Paper ist erforderlich.
    Polytechnic Diploma: Fachhochschuldiplom, idealerweise aus einem wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlichen Zweig, mit einem guten Abschluss in GCE O-Level in Mathematik oder Ähnlichem (quantitatives Fach).
    NUS High School Diploma
  • Deutschland -  Abitur: mindestens 3 des Durchschnitts
  • Spanien - Bachillerato, plus zufriedenstellende Ergebnisse in der Selectividad-Prüfung: Durchschnitt von 6 für das Bachillerato
  • Italien - Maturità: 60/100
  • Kanada - Diplôme d’Etudes Collégiales/Secondary School Diploma mit einem Gesamtdurchschnitt von mindestens 75% (einschließlich Englisch und mindestens 1 MINT-Fach im letzten Jahr)
  • Brasilien - Certificado de Conclusão do Ensino Medio (7/10), plus zufriedenstellende Ergebnisse im Concurso Vestibular oder ENEM (min. 400-500 erforderlich).
  • Südamerika - Bachillerato: Abhängig vom jeweiligen Land
  • Indien - Senior Secondary School Certificate: 70%
  • Australien - Senior Secondary School Certificate (HSC, VCE, WACE etc.): Minimum ATAR 75

  • China - Senior High School Graduation Diploma, plus (1) Gao Kao oder (2) zufriedenstellende SAT 1 oder ACT Ergebnisse und Nachweis höherer Leistungen (3 AP oder IB Higher Level Zertifikate): Die minimalen Gao Kao Ergebnisse variieren je nach Provinz und Jahr

    3 AP-Zertifikate mit einer Mindestpunktzahl von 3
    3 IB HL-Zertifikate mit einer Mindestpunktzahl von 4
    3 Honors-Kurse, darunter 1 mathematisches oder naturwissenschaftliches Fach, werden anstelle von AP- und IB-HL-Zertifikaten berücksichtigt, wenn Ihre Schule die genannten Kurse und Prüfungen nicht anbietet

    *Bitte beachten Sie, dass Schüler auch eine Kombination der oben genannten Zertifikate einreichen können. Wenn ein Student keines der oben genannten Zertifikate erworben hat, kann er/sie sich an die Zulassungsstelle wenden, um andere Qualifikationen auf einer Fall-zu-Fall-Basis in Betracht zu ziehen.

  • Korea - High School Diploma plus (1) KSAT oder (2) zufriedenstellende SAT 1 oder ACT Ergebnisse und Nachweis höherer Leistungen (3 AP oder IB Higher Level Zertifikate): Durchschnitt von Stanine 3 in jedem Fach im KSAT

    Plus Nachweis einer der folgenden höheren Leistungen in 3 verschiedenen Fächern:

    3 AP-Zertifikate mit einer Mindestpunktzahl von 3
    3 IB HL-Zertifikate mit einer Mindestpunktzahl von 4
    3 Honors-Kurse, darunter 1 mathematisches oder naturwissenschaftliches Fach, werden anstelle von AP- und IB HL-Zertifikaten berücksichtigt, wenn Ihre Schule die genannten Kurse und Prüfungen nicht anbietet

    *Bitte beachten Sie, dass Schüler auch eine Kombination der oben genannten Zertifikate einreichen können. Wenn ein Student keines der oben genannten Zertifikate erworben hat, kann er/sie sich an die Zulassungsstelle wenden, um andere Qualifikationen auf einer Fall-zu-Fall-Basis in Betracht zu ziehen.

  • Amerikanisches High-School-Diplom:

    Ungewichteter GPA von min. 3
    + SAT 1 (min. 500 Punkte in jedem Abschnitt)
    ODER ACT-Ergebnisse (mit einer Mindestpunktzahl von 24).

    Plus Nachweis einer der folgenden höheren Leistungen in 3 verschiedenen Fächern:

    3 AP-Zertifikate mit einer min. Punktzahl von 3
    3 IB HL-Zertifikate mit einer Mindestpunktzahl von 4
    3 Honors-Kurse, darunter 1 mathematisches oder naturwissenschaftliches Fach, werden anstelle von AP- und IB HL-Zertifikaten berücksichtigt, wenn Ihre Schule die genannten Kurse und Prüfungen nicht anbietet

    *Bitte beachten Sie, dass Schüler auch eine Kombination der oben genannten Zertifikate einreichen können. Wenn ein Schüler keines der oben genannten Zertifikate erworben hat, kann er/sie sich an die Zulassungsstelle wenden, um andere Qualifikationen auf einer Fall-zu-Fall-Basis zu berücksichtigen.

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Alle Ergebnisse müssen vom College Board direkt an die EHL geschickt werden:

    • Der institutionelle Code der EHL für die SAT I und AP Zertifikate: 4102
    • Der institutionelle Code der EHL für ACT: 5384

    Alle nicht auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch abgefassten Bescheinigungen und Belegbögen müssen von einem beeidigten Übersetzer ins Englische oder Französische übersetzt werden. Der Übersetzung sollten ausführliche Informationen über die besuchte Schule oder Universität sowie eine Erläuterung des Benotungs- und Bewertungssystems beigefügt werden.

Sonstige Zeugnisse/Bescheinigungen

Andere Zeugnisse der Sekundarstufe II akzeptieren wir ggf. nach eigenem Ermessen. Bitte kontaktieren Sie die Zulassungsstelle bezüglich weiterer Einzelheiten.

 

Wenn Sie sich im letzten Jahr der Sekundarstufe befinden und noch kein Abschlusszeugnis erhalten haben, können Sie auf der Grundlage Ihrer bisherigen Noten eine vorbehaltliche Aufnahme beantragen. Sie müssen die Ergebnisse Ihrer Abschlussprüfungen und eine Kopie Ihres Abschlusszeugnisses einreichen, sobald Sie diese erhalten haben.

Aus den Zeugnissen müssen die von Ihnen belegten Kurse und die Noten hervorgehen, die Sie erhalten haben. Wenn Sie seit dem Verlassen der Sekundarschule eine Universität besucht haben, müssen Sie Ihre Hochschulzeugnisse und Belegbögen einreichen (Studierende, die in der Schweiz eine Universität besucht haben, benötigen ein Exmatrikulationsschreiben). Im Falle von Bewerbern mit einem International Baccalaureate, britischen A-Levels und dem französischen Baccalauréat, die ihr Zeugnis bis zur Bewerbungsfrist nicht erhalten haben, sind voraussichtliche Noten erforderlich.

Alle nicht auf Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch abgefassten Bescheinigungen und Belegbögen müssen von einem beeidigten Übersetzer ins Englische übersetzt werden. Der Übersetzung sollten ausführliche Informationen über die besuchte Schule oder Universität sowie eine Erläuterung des Benotungs- und Bewertungssystems beigefügt werden.

Das Motivationsschreiben ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Bewerbung. Es bietet Ihnen die Gelegenheit, Ihre Stärken, Motivation und Interessen aufzuzeigen. Ihr Motivationsschreiben sollte getippt sein und 500-650 Wörter umfassen.

Aus Ihrem Motivationsschreiben können wir viel über Sie erfahren, und es ermöglicht uns eine Beurteilung Ihrer analytischen Fähigkeiten und wir können feststellen, ob Sie Ihre Gedanken strukturieren und klar ausdrücken können.  Wir erwarten, dass Sie zu Ihrem gewählten Thema einen interessanten persönlichen Bericht erstellen.

Bitte vergessen Sie nicht, oben auf der ersten Seite Ihren Namen und das von Ihnen gewählte Thema anzugeben.

Themen (bitte wählen Sie eines aus):

  • Warum haben Sie sich für ein Studium an der EHL entschieden? Welche Kriterien haben Sie bei der Beurteilung, ob die EHL die richtige Wahl für Sie ist, herangezogen?
  • Die EHL bereitet die Studenten darauf vor, Führungskräfte in einer wettbewerbsorientierten, anspruchsvollen und globalen Branche zu werden. Was sind Ihre Erwartungen an die EHL und Ihre Karriereziele?
  • Welche aktuellen Trends finden Sie in der Hospitality-Branche am interessantesten? Wie denken Sie, wird die EHL Ihnen helfen, diese Trends in Ihrer Karriere zu bewältigen?

 

Um am englischsprachigen Bachelorstudiengang teilnehmen zu können, müssen Sie:

Nachweisen, dass Sie in den letzten 3 Jahren Ihrer Schulausbildung eine Schule besucht haben, in der Englisch die Hauptunterrichtssprache war

Oder an einem der folgenden Lehrpläne in englischer Sprache teilgenommen haben: IB, französisches Baccalauréat Option Internationale (OIB), Schweizer Maturité bilingue oder europäische Gymnasialabschlüsse

Oder legen Sie einen der folgenden Sprachnachweise für Englisch mit folgenden Mindestanforderungen vor:

  • TOEFL (iBT) - 80 Punkte
  • C1 Advanced - Grade C
  • IELTS Academic Module – Overall Band Score 6.0

Studierende, die Scores von IELTS 7, C1 Advanced B oder TOEFL 100 und höher erreichen, sind vom obligatorischen Englischunterricht und anschließender Prüfung während des Vorbereitungsjahres befreit.

Sollten Sie aufgrund von COVID-19 nicht an der Englischprüfung teilnehmen können, kontaktieren Sie bitte die Zulassungsstelle, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Englischkenntnisse während des Zulassungsverfahrens geprüft werden und die EHL sich das Recht vorbehält, Sie um einen zusätzlichen Englischnachweis oder einen Englischkurs zu bitten.

Um am Bachelor-Studiengang im französischsprachigen Zweig teilnehmen zu können, müssen Sie:

  • Nachweisen, dass Sie in den letzten 3 Jahren Ihrer Schulausbildung eine Schule besucht haben, in der Französisch die Hauptunterrichtssprache war

Oder legen Sie einen der folgenden Sprachnachweise für Französisch vor:

  • DSLCF (Diplôme Supérieur Langue et Culture Françaises)
  • DALF C1 (Diplôme Approfondi de Langue Française)

Bewerber für den französischsprachigen Zweig müssen außerdem einen der unten aufgeführten Sprachnachweise für Englisch vorlegen:

  • TOEFL (iBT) - 80 Punkte
  • C1 Advanced - Grade C
  • IELTS Academic Module – Overall Band Score 6.0

Studierende können von einem Sprachnachweis für Englisch befreit werden, wenn sie an folgenden Lehrplänen in englischer Sprache teilgenommen haben: IB, französisches Baccalauréat Option Internationale (OIB), Schweizer Maturité bilingue oder europäische Gymnasialabschlüsse.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Französischkenntnisse während des Zulassungsverfahrens geprüft werden und die EHL sich das Recht vorbehält, Sie um einen zusätzlichen Französischnachweis oder einen Französischkurs zu bitten.