ehl-campus-lausanne-entrance

Die wichtigsten Gründe, warum Sie sich für die EHL entscheiden sollten

Die Ecole Hôtelière de Lausanne (EHL) genießt den Ruf, die weltweit beste Hotelfachschule zu sein, basierend auf den Kriterien, die für Absolventen des Hotel- und Gastgewerbes am wichtigsten sind: Lernmethoden, akademische Qualität, Arbeitgeberreputation, Vorbereitung auf den Berufseinstieg, Studentenleben und Innovation.

Erfahren Sie, warum Studierende sich für die EHL anstatt für andere Schweizer Hotelfachschulen entscheiden, und finden Sie heraus, ob die EHL auch das Richtige für Sie ist.

Die weltweit führende Hotelfachschule

Die EHL belegt regelmäßig den ersten Platz unter den Hotelfachschulen weltweit. Dies geht aus Rankings hervor, die akademische Exzellenz, den Ruf in der Branche und bei Arbeitgebern sowie Beiträge zur Forschung vergleichen. Allein in den letzten zehn Jahren fiel die EHL 19 Mal unter die besten Hochschulen für Hotelmanagement.

Nr. 1 im Jahr 2019, 2020 & 2021

-QS World University Rankings Hospitality & Leisure Management
-Best Hospitality and Hotel Management Schools in the World, CEO World Magazine

EHL_n1_logo_black
ehl-pratical-arts

Preisgekrönte Ausbildungseinrichtungen für das Gastgewerbe

Das Ausbildungsrestaurant der EHL, das Le Berceau des Sens, war das erste, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde und durchgehend hohe Bewertungen im Gault & Millau erhält. In den Praxiskursen der EHL tauchen die Studierenden in ein 5-Sterne-Gastronomieumfeld ein, in dem sie von branchenweit renommierten Fachkräften lernen und andere renommierte Sterne-Restaurants in der Schweiz besuchen. 

-Erstes Ausbildungsrestaurant der Schweiz, dem ein Michelin-Stern verliehen wurde, 2019
-Le Berceau des Sens, Bewertung 16/20 im Gault & Millau, 2018-2020

ehl-students-diversity

Außergewöhnliche Vielfalt und Gemeinschaft

Mit über 3.000 eingeschriebenen Studierenden ist die EHL die internationalste Hotelfachschule. Unsere Community schafft durch Aufbau und Kultivierung von Bewusstsein, Kontakten und persönlichen Interessen eine perfekte Lebensschule schafft. Um dies weiter zu fördern, wählen wir unsere Studierenden sorgfältig aus.

  • 120 Nationalitäten
  • 84 % der Studierenden sprechen mindestens 3 Sprachen
  • über 30 studentische Sport- und Hochschulgruppen (Campus Lausanne)

Internationale Studienmöglichkeiten

Die EHL hat zwei Campusse in der Schweiz – in Lausanne und Passugg – sowie einen neuen Campus in Singapur. Studierende des Bachelor of Science in International Hospitality Management können beantragen, ein Semester auf einem anderen Campus zu verbringen. Dabei bringen alle drei Campusse die Stärken und Trends der umliegenden Industrieregionen ein, um die Qualität des studentischen Erlebnisses zu erhöhen.

 

Lausanne

our_campus_atrium
Campus Lausanne, Schweiz: Eine moderner Business-School-Campus in Lausanne, einer dynamischen Stadt am Ufer des Genfer Sees. (Bachelor- & Masterstudiengänge)

Passugg

EHL Campus Passugg SSTH Schulhotel Aussenansicht-1
Campus Passugg, Schweiz: Ein Campus im Stil eines Bergferienorts unweit von Chur in einer für Bergtourismus und luxuriöse Gastlichkeit bekannten Region. (Nur Bachelorstudiengänge)

Singapur

EHL-Campus-Singapore-Interior-Rendering
Campus Singapur: Dieser Campus ist in einem jahrhundertealten Herrenhaus in der Nähe des Botanischen Gartens von Singapur untergebracht und bietet ein Tor nach Asien mit Großstadtatmosphäre und vielen Möglichkeiten für Erkundungen, Kultur und Kunstliebhaber.

Duale Exzellenz & Akkreditierung

Die EHL-Kurse kombinieren eine erstklassige, die Kunst des Gastgewerbes vermittelnde Berufsausbildung mit einem anspruchsvollen akademischen Studium, in welchem die Studierenden die Anwendung eines wissenschaftlichen Ansatzes im Hospitality-Bereich und in der Forschung erlernen. Diese Balance stützt sich auf die Erfahrung und das Wissen sowohl der Fachlehrer als auch der akademischen Fakultätsmitglieder, die allesamt anerkannte Experten auf ihrem Gebiet sind.

Die EHL ist die einzige Hotelfachschule, die sowohl über eine schweizerische als auch über eine US-amerikanische Akkreditierung verfügt. Dieses Maß an akademischer Qualität stellt sicher, dass unsere Studierenden Credits übertragen können und unsere Absolventen ihr Studium an anderen Universitäten auf der ganzen Welt fortsetzen können.

  • Mitglied der Fachhochschule (HES-SO), welche vom Schweizer Bundesrat anerkannt ist
  • Akkreditiert durch die New England Commission on Higher Education (NECHE), anerkannt vom Bildungsminister der USA
  • Anerkannt im Rahmen des Bologna-Systems, einschließlich Verwendung des European Credit Transfer System (ECTS)

Karrieresprungbrett

Der Ruf der Studierenden und Absolventen der EHL zieht Unternehmen aus der ganzen Welt an, um ihnen Praktika und reguläre Stellen anzubieten. Unsere Abteilung für Arbeitgeberbeziehungen organisiert basierend auf diesem Interesse Veranstaltungen und Plattformen, auf denen Studierende von einer Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten profitieren können.

  • 96 % der EHL-Absolventen treten innerhalb von 6 Monaten nach ihrem Abschluss eine Stelle an

  • Über 4.000 Unternehmen stellen Studierende und Absolventen der EHL an
  • Über 200 Unternehmen rekrutieren jedes Semester direkt von unserem Campus
ehl-global-network

Starkes Netzwerk

Seit 125 Jahren hat die EHL zahllose Führungspersönlichkeiten hervorgebracht und die größte und aktivste Alumni-Gruppe des Gastgewerbes geschaffen. Diese Gemeinschaft bleibt den Absolventen lebenslang erhalten, bringt sie mit Ressourcen und Möglichkeiten in Kontakt und bietet ein familiäres Gefühl der Zugehörigkeit, wohin auch immer es sie verschlägt.

  • 70 örtliche Alumni-Gruppen
  • 30.000 Mitglieder
  • 150 Länder
  • 20 % der Alumni gründen ein Unternehmen