ehl-ap-year-bar

Vorbereitungsjahr (Bachelorstudiengang)

Erwerben Sie fundierte Kenntnisse des Gastgewerbes

Der akademische Werdegang unseres Bachelorabschlusses in Gastgewerbe beginnt mit einem Vorbereitungsjahr (oder AP, wie wir es oft nennen, basierend auf der französischen Bezeichnung  „Année Préparatoire“), das auf dem Campus Lausanne in der Schweiz durchgeführt wird. Im Vorbereitungsjahr lernen Sie den Hotel- und Restaurantbetrieb kennen und schaffen eine berufliche Grundlage für die Managementkurse des Studiengangs.

Während der ersten sechs Monate durchlaufen Sie abwechselnd die verschiedenen gastronomischen Bereiche des Campus sowie die Abteilungen Rezeption und Zimmerservice, um sich aus erster Hand mit dem Hotel- und Restaurantbetrieb vertraut zu machen. Anschließend absolvieren Sie ein sechsmonatiges Abenteuer in der Praxis. Dort werden Sie Ihre Kenntnisse erproben und Ihr Gespür für Eigenständigkeit und Professionalität in einem Gastfreundschaftsbetrieb vertiefen.

ehl-ap-year

Entwicklung Ihres „savoir faire“ in Bezug auf das Gastgewerbe

Wenn Sie im Gastgewerbe Karriere machen möchten, müssen Sie gut ausgebildet sein und außergewöhnliche Gästeerlebnisse bieten. Außerdem müssen Sie über fundierte Kenntnisse des Hotel- und Restaurantbetriebs verfügen. Außerdem benötigen Sie praktische Erfahrung im Bereich der Leitung operativer Teams. Darum geht es in dem Jahr:

  • Schweizer Gründlichkeit: Machen Sie sich die Schweizer Standards für Hygiene und Exzellenz zu eigen.
  • Der Blick fürs Detail: : Setzen Sie Ihr Urteilsvermögen ein, um einen perfekten Service zu liefern.
  • Zeitmanagement : Lernen Sie, Ihre Zeit und Aufgaben zu organisieren.
  • Flexibilität: Passen Sie sich schnell an, wechseln Sie jede Woche den Arbeitsplatz.
  • Teamgeist: Arbeiten Sie mit verschiedenen Kulturen in multikulturellen Teams.

Wichtige Fakten

icon_service_gold

20

Wochen im Hospitality Workshop & Kurse

icon_campus_gold

12

gastronomische Verkaufsstellen auf dem Campus

icon_hotel_gold

6

Monate Praktikum in der Branche

Überblick über die Kurse im Vorbereitungsjahr

  • Feine Küche
  • Restaurant mit gehobener Küche
  • Michelin-Stern-Erfahrung (im Berceau des Sens, dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Ausbildungsrestaurant der EHL)
  • Veranstaltungen: Management und Betrieb
  • Verpflegung
  • Bäckerei und Konditorei
  • F&E-Design-Labor
  • Internationale Küche
  • Bar & Restaurant-Betrieb
  • Stewarding
  • Önologie & Weinanbaugebiete
  • Mixologie
  • Front Office
  • Hauswirtschaft
  • Einführung in das F&B-Management
  • Nachhaltiges Hospitality-Projekt
  • Zimmereinteilung & Spa-Betrieb
  • Französisch Anfänger I-II (A1)
  • Einführung in Business-Englisch
  • Angewandte Mathematik & Excel für Business Hospitality Management

Persönliches Wachstum : Bei Ihrem ersten Praktikum werden Sie die auf dem Campus erlernten Kenntnisse anwenden und Ihre Stärken am Arbeitsplatz im Gastgewerbe inmitten von richtigen Gästen und Kollegen entdecken.

Berufliche Entwicklung : Um Ihre Berufserfahrung zu erweitern und Ihren Lebenslauf zu ergänzen, können Sie ein Praktikum im Hotelrestaurant absolvieren, an der Rezeption oder im Housekeeping (Zimmerabteilung) arbeiten oder ein bereichsübergreifendes Praktikum in einem Hotel oder Resort absolvieren.

Berufsbezogene Kompetenzen : Dank der Unterstützung unseres Praktikantenteams werden Sie lernen, wie Sie Stellen suchen und sich für Ihr Praktikum bewerben. Sie können Ihr Praktikum in Abhängigkeit von dem Unternehmen, dem Standort (Sprache) und dem Bereich, den Sie kennenlernen möchten, auswählen. Aufgrund von Reise- oder Visabeschränkungen kann es zu Einschränkungen kommen. 

Erfahrungsbericht

Ausnahmeregelungen & Direkteinstieg

Wenn Sie über mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Gastgewerbe verfügen und die akademischen Voraussetzungen erfüllen, um mit dem akademischen Teil des Studiengangs zu beginnen, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Ausnahmegenehmigung für das Vorbereitungsjahr. Weitere Informationen zu dieser Möglichkeit des „Direkteinstiegs“ finden Sie auf unseren Zulassungsseiten unter dem nachstehenden Link.
ehl-mask-covid

Vorbereitungsjahr COVID-19 Updates

Angesichts der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie waren wir gezwungen, die Struktur des praktischen Unterrichts im Vorbereitungsjahr zu ändern. Daher haben wir unseren digitalen Wandel beschleunigt und ausgezeichnete Lösungen für unsere derzeitigen Studierenden gefunden. Die Studierenden des Vorbereitungsjahrs nehmen weiterhin am Präsenzunterricht teil, um die praktischen, anwendungsorientierten Teile des Programms zu erlernen. Einige Lehrveranstaltungen wurden auf Online-Unterricht umgestellt, aber die Erfahrung der EHL bleibt insgesamt gesehen unverändert. Weitere Informationen über die Situation auf dem Campus und die Kurse während der Pandemie finden Sie auf unserer offiziellen COVID-19-Updates-Seite.